Seite auswählen

Extrem geprägt

von | Freitag, 15. April 2016 | Selbstverwirklichung | 0 Kommentare

Mein bisheriges Leben hat mich extrem geprägt.

Schon in den ersten Tagen meines Lebens habe ich gegensätzliche Extreme zu spüren bekommen. Und zwar gegensätzlichen Extreme, die gleichzeitig auftraten. So kommt es mir jedenfalls vor. Meine Mutter ist aus meiner Sicht eine verdammt intuitive, wahnsinnig liebevolle Mutter gewesen. Ich bin ihr unendlich dankbar, da sie mich in den ersten Jahren meines Lebens tiefe Verbundenheit, echte Nähe und Zärtlichkeit gelehrt hat. Das ist das eine Extrem.

Ich wurde mit einer Zange und mit aller Kraft der Hebamme auf die Welt geholt, weil ich wohl nicht recht wollte. Ich hatte eine Lungenentzündung und wurde meiner armen, überglücklichen Mutter gleich nach der Geburt weggenommen und war 13 Tage von ihr getrennt. Das ist das nächstes Extrem.

Meine Mutter war damals Krankenschwester im Erlanger Universitätsklinikum. Sie hat Ihre Milch abgepumpt und darauf bestanden mich mehrmals täglich zu besuchen und mich wenigstens mit der Flasche zu säugen. Sie hat dafür gekämpft mir Nähe und Geborgenheit geben zu können. Während ich das schreibe, kommen mir, wie so oft bei diesem Thema, die Tränen.

Ich empfinde so tiefe Berührung und Dankbarkeit dabei. Meine Gefühle hierzu zeigen mir immer wieder, wie enorm wichtig diese Erfahrung von Liebe für mich war.

Aus meiner Kindheit: Meine Schwester und ich.

Aus meiner Kindheit: Meine Schwester und ich.

Ich hatte also in den ersten 13 Tagen meines Lebens bereits diese bemerkenswerte Gleichzeitigkeit von gegensätzlichen Extremen. Allein auf der Kinderstation und immer wieder diese tief ersehnte Nähe und dann wieder der Verlust, die Trennung.

Und diese Gleichzeitigkeit von Extremen hat sich, so kommt es mir vor, in meinem ganzen bisherigen Leben fortgesetzt. Ich war nie ganz am Boden, nie ganz abgehoben. Es war immer das Yin im Yang da – oder das Yang im Yin.

Dieses Durchleben der oft gleichzeitigen Extreme hat mich mittlerweile zu einem tiefenentspannten, in sich ruhenden Menschen gemacht. Aber: Der erste Eindruck kann täuschen. Bei aller Ruhe, die ich ausstrahle, bin ich dennoch ein ewiger Sucher. Ich suche Extase und tiefe Erfüllung. Mich langweilt der Status quo. Mich langweilt Angepasstheit.

Und all das brachte mich auf einen bemerkenswerten Pfad..

Während meiner ewigen Suche, habe ich eine Ausbildung beim Institute for the Study of Peak States genossen und bahnbrechende Heilungstechniken gelernt, die über das menschliche Bewusstsein arbeiten. Diese Techniken leiten sich aus einem paradigmensprengenden, biologisch fundierten Entwicklungsmodell der Psyche ab.

Wir entstehen aus einer winzigen, befruchteten Eizelle. Sicherlich hat uns das, was während unserer Entstehung passierte, extrem geprägt.

Wir entstehen aus einer winzigen, befruchteten Eizelle. Sicherlich hat uns das, was während unserer Entstehung passierte, extrem geprägt.

Ich kann nicht nur mir selbst, sondern auch anderen Menschen helfen schmerzhafte, überaus frühe Erlebnisse in Frieden, Ruhe und Leichtigkeit zu verwandeln. Erlebnisse die sogar weit vor der Geburt passierten und an die wir keine Erinnerung haben. Zumindest keine Erinnerungen, derart wie wir sie aus unserem späteren Leben kennen.

Ich kann helfen diese Erlebnisse, die wir unbewusst immer wieder durchleben und die so zu neuen, schmerzhaften Erfahrungen in unserem Leben werden, aufzulösen. Erlebnisse die unser Leben unglaublich subtil, aber erbarmungslos prägen. Unser aller Leben. Erlebnisse die so schmerzhaft sind, dass sie unserer Erfüllung, unserem Glück, unserem Erfolg wie ein Berg im Wege stehen.

Erlebnisse, die in aller Regel, auf die Zeit zurückgehen, wo wir vom Einzeller zum Vielzeller wurden. Wo wir diese atemberaubenden Entwicklungssprünge, quasi die Evolution des Menschen, im Zeitraffer durchlebt haben. Ein Wunder, dass dies geglückt ist. KEIN Wunder, dass während dieser Zeit dem Organismus immer wieder „traumatische“ Ereignisse zustoßen.

Weil ich in meinem Leben immer wieder diese Extreme intensiv durchlebt habe, weiß ich um die grenzensprengende, transformierende Kraft der Heilung. Daher bezeichne ich meine Tätigkeit als Selbstheilungscoaching oder nenne mich Coach für Selbstverwirklichung und Potentialentfaltung.

Ich kann Dir helfen Deinen Schmerz aufzulösen.

Mithilfe meiner Anleitung kannst Du in wenigen Sitzungen lernen, unangenehme Empfindungen in Ruhe, Frieden und Leichtigkeit aufzulösen.

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Verbreite die Infos im Netzwerk.